Dr. Hendrik Bahre
Dipl.-Phys.

Patent Professional


Profil

Erfahrung

  • im gewerblichen Rechtsschutz seit 2017
  • Berufserfahrung in der Systementwicklung im Bereich Sensorik und Prozessautomation mit funktionaler Sicherheit

Qualifikation

  • Studium der Physik an der Ruhr-Universität Bochum mit dem Schwerpunkt Plasmaphysik und Nebenfach Neurophysiologie. Diplomarbeit auf dem Gebiet der Spektroskopie an Atmosphärendruckplasmen
  • Promotion an der Ruhr-Universität Bochum in anwendungsorientierter Plasmaphysik im Rahmen des transregionalen Sonderforschungsbereiches SFB-TR 87 in Kooperation mit der RWTH-Aachen. Untersuchung von reaktiven Niederdruckplasmen zur Abscheidung von Barriereschichten auf Kunststoffsubstraten sowie der Analyse der abgeschiedenen Dünnschichten; Stipendiat der RUB Research School
  • Auslandstätigkeiten in Israel
  • Seit Mai 2017 Ausbildung zum deutschen und europäischen Patentanwalt

Technische Spezialgebiete

  • Plasmaphysik
  • Oberflächenanalyse
  • Optik, Spektroskopie
  • Sensortechnik
  • Medizintechnik

Juristische Gebiete

  • Formulierung von Anmeldungen, Bescheidserwiderungen und Einsprüchen für das
    Deutsche Patent- und Markenamt oder das Europäische Patentamt
  • Deutsches und Europäisches Markenrecht
  • Patentrecherchen

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Patentrechtliche Tätigkeitsschwerpunkte

  • Deutsches Patentrecht
  • US-Patentrecht

Mitgliedschaften

VPP, Deutsche Physikalische Gesellschaft

Interessen

  • Fitness
  • Photographie
  • Schwimmen